Informationen über die Prüfungen

  1. Was bedeutet FSP?

    FSP bedeutet Feststellungsprüfung. Sie ermöglicht den Zugang zu einem Studium an einer deutschen Hochschule.

  2. Welche Voraussetzungen brauche ich für die FSP?

    Sie benötigen die entsprechenden Vornoten. Das heißt in allen Fächern mindestens die Note 4 und maximal in einem Fach die Note 5.

  3. Wie werden die Vornoten gebildet?

    Die Vornoten für die FSP werden folgendermaßen gebildet:

    Hauptfächer:
    Deutsch Durchschnitt aus 3 KLausuren (Hörverstehen/Leseverstehen und Grammatik/Textproduktion)
    Mathematik Durchschnitt aus 3 Klausuren
    Physik (nur T-Kurs) Durchschnitt aus 3 Klausuren
    VWL/BWL (nur W-Kurs) Durchschnitt aus 3 Klausuren

    Nebenfächer:
    Englisch = Abschlussnote 1. Semester (T-Kurs)
    = Abschlussnote 2. Semester (W-Kurs)
    Informatik (Powerpoint/Excel/Word) = Abschlussnote
    Wirtschaftsstatistik (W-Kurs) = Abschlussnote
    TZ/CAD (T-Kurs) = Abschlussnote

  4. Wo wird die FSP durchgeführt?

    Die schriftlichen und mündlichen Prüfungen finden am Studienkolleg in Leipzig statt. Die Prüfer von der Hochschule Zittau/Görlitz kommen zu uns nach Leipzig.

  5. Wie wird die FSP durchgeführt?

    Die schriftlichen Prüfungen finden in den Hauptfächern statt. Vor jeder Prüfung findet eine Konsultation statt.

  6. Wie lange dauern die Prüfungen?

    Prüfung Dauer (in min)
    Deutsch 240
    Mathematik 180
    Physik (nur T-Kurs) 180
    VWL/BWL (nur W-Kurs) 180
    mündlich 30

  7. Wann wird die FSP durchgeführt?

    Das Datum für die Prüfungen finden Sie im Kalender.

  8. Muss ich eine mündliche Prüfung ablegen?

    Ja, Sie müssen mindestens 1 mündliche Prüfung ablegen. Maximal sind es 3.

  9. Wann muss ich eine mündliche Prüfung ablegen?

    Wenn der Durchschnitt der Vornote und der Note der schriftlichen Prüfung keine ganze Zahl ergibt.

    Zum Beispiel:

    Vornote Prüfung Durchschnitt Konsequenz
    2 3 2,5 Prüfung notwendig
    2 4 3 Prüfung nicht notwendig

    Wenn sich aus der Konsequenz keine notwendige mündliche Prüfung ergibt, können Sie im Fach Ihrer Wahl mündlich geprüft werden.

  10. Welche Noten brauche ich mindestens, um die FSP zu bestehen?

    Vornote
    Fach 1
    Prüfung
    Fach 1
    Vornote
    Fach 2
    Prüfung
    Fach 2
    Konsequenz
    4 4 4 4 bestanden
    4 5 4 4 mündliche Prüfung Fach 1 mit Note 4 notwendig
    5 4 4 4 mündliche Prüfung Fach 1 mit Note 4 notwendig
    4 5 4 5 nicht bestanden
    5 5 4 4 nicht bestanden, Nachschreibung möglich, außer in Deutsch,
    dadurch Bestehen möglich

  11. Wann bekomme ich mein Zeugnis?

    Das Zeugnis der Hochschule Zittau/Görlitz bekommen Sie nach den mündlichen Prüfungen, spätestens drei Tage vor Ende der Bewerbungsfrist an einer deutschen Hochschule.

  12. Was mache ich, wenn ich die FSP nicht bestanden habe?

    Sie können die FSP nur einmal wiederholen. Dazu brauchen Sie eine neue Zulassung.

    Sie können sich bei der Wiederholung von den Fächern befreien lassen, in denen Sie die Noten 1-3 haben. Für diese Fächer bezahlen Sie nicht noch einmal. So können Sie sich voll auf Ihr Problemfach konzentrieren und kostenlose Nachhilfe in Anspruch nehmen, auch Unterricht doppelt besuchen.

 

Rechtliche Details:

Für Studienbewerber wird die Feststellungsprüfung in Hoheit der HS Zittau/Görlitz durchgeführt. Gleichzeitig gelten die gesetzlichen Vorgaben der Feststellungsprüfungsverordnung (FSPVO) des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst vom 18. November 2011, die Bestimmungen der Studienkollegordnung der Hochschule Zittau/Görlitz (FH) vom 19.Mai 2003, die  Studienordnung zur Vorbereitung ausländischer Studenten auf die Feststellungsprüfung (KP01 des Privaten Studienkollegs Leipzig) vom 09.04.2004 und die Prüfungsordnung für Aufnahmetests und Feststellungsprüfungen (KP02 des Privaten Studienkollegs Leipzig) vom 01.01.2006.